Disposition

Große Orgel
G. F. Steinmeyer & Co., Oettingen, 1962
Freiburger Orgelbau Hartwig und Tilmann Späth OHG, March-Hugstetten, 2009

I. Positiv C–g3

Quintadena 16’
Principal 8’
Spitzflöte 8’
Oktave 4’
Rohrflöte 4’
Nasat 2 2/3’
Oktave 2’
Flachflöte 2’
Mixtur 6-8fach 1 1/3’
Cimbel 3fach 1/6’
Fagott 16’
Trompete 8’
Vox humana 8’
Tremulant

II. Hauptwerk C–g3

Principal 16’
Oktave 8’
Quinte 5 1/3’
Oktave 4’
Quinte 2 2/3’
Oktave 2’
Cornett 5fach 8’
Mixtur 6-8fach 2’
Scharff 4fach 2/3’
Trompete 16’
Trompete 8’
Trompete 4’

III. Schwellwerk C–g3

Bourdon 16’
Principal 8’
Violflöte 8’
Schwebung 8’
Oktave 4’
Flute travers 4’
Oktave 2’
Quinte 2 2/3’
Terz 1 3/5’
Septime 1 1/7’
Mixtur 4-6fach 1 1/3’
Bombarde 16’
Trompete 8’
Hautbois 8’
Clairon 4’
Tremulant

IV. Kronwerk C–g3

Hohlflöte 8’
Spitzgamba 8’
Principal 4’
Spitzflöte 4’
Nasat 2 2/3’
Oktave 2’
Gemshorn 2’
Oktave 1’
Terzian 2fach 1 3/5’
Scharff 6fach 1’
Regal 16’
Krummhorn 8’
Zinke 4’
Tremulant

V. Brustwerk C–g3

Quintadena 8’
Gedackt 8’
Principal 4’
Blockflöte 4’
Oktave 2’
Quinte 1 1/3’
Sesquialtera 2fach 2 2/3’
Scharff 5-7fach 1’
Cimbel 2fach 1/3’
Dulcian 16’
Bärpfeife 8’
Schalmey 4’
Tremulant    
Zimbelstern (2009 erweitert)

Pedal C–g1

Principal 32’
Oktave 16’
Gemshorn 16’
Subbass (2009) 16’
Oktave 8’
Gedackt 8’
Oktave 4’
Koppelflöte 4’
Nachthorn 2’
Bauernflöte 1’
Hintersatz 5fach 4’
Rauschpfeife 3fach 2 2/3’
Mixtur 6-8fach 2’
Posaune 32’
Posaune 16’
Dulcian 16’
Trompete 8’
Trichterregal 8’
Trompete 4’
Vox humana 4’
Singend Cornett 2’

Röhrenglocken d0–d2 (spielbar nur vom Zentralspieltisch auf Manual I-V, platziert an der Rückwand der Großen Orgel)

Manualkoppeln
Subkoppel III durchkoppelnd (2009), nur Zentralspieltisch
Superkoppel III durchkoppelnd (2009), nur Zentralspieltisch

Mehr...

 

 

Saisonflyer Konzerte

Chor St. Michaelis 2017/2018

KONTAKT

Michel-Musik-Büro
St. Michaelis Musik gGmbH
Englische Planke 1
20459 Hamburg
Telefon: (040) 376 78 -143
Telefax: (040) 376 78 -243
Mail: infomichel-musikde